Angstfrei zum strahlenden Lächeln

tl_files/smileforever/presse_pdf/Unterordner1.Ebene/kirbeautycover449px.jpg

Die „Praxis für private Zahnheilkunde“ von Dr. Martin Desmyttère ist DIE Adresse in München, wenn es um angstfreie Zahnarztbesuche geht. Mit intensiver Beratung, neuester Technik und viel Geduld verhilft Dr. Desmyttère auch Angstpatienten zu gesunden Zähnen und einem strahlend schönen Lächeln. Dabei bietet die Expertenpraxis alle nötigen Behandlungsschritte aus einer Hand. So reduziert sih die Zeit beim Zahnarzt auf ein Minimum - auch gut für Menschen mit dichtem Terminkalender...

 

Die „Praxis für private Zahnheilkunde“ von Dr. Martin Desmyttère ist DIE Adresse in München, wenn es um angstfreie Zahnarztbesuche geht. Mit intensiver Beratung, neuester Technik und viel Geduld verhilft Dr. Desmyttère auch Angstpatienten zu gesunden Zähnen und einem strahlend schönen Lächeln. Dabei bietet die Expertenpraxis alle nötigen Behandlungsschritte aus einer Hand. So reduziert sich die Zeit beim Zahnarzt auf ein Minimum – auch gut für Menschen mit dichtem Terminkalender…

 

Dr. Martin Desmyttère blickt auf über 20 Jahre Erfahrung mit Angstpatienten zurück, in denen er mehr als 10.000 Operationen und Eingriffe unter Sedierung oder Narkose vorgenommen hat. Er weiß, wie man den Menschen die Angst vor dem Zahnarzt nimmt: „Entscheidend für den Erfolg einer Behandlung ist das Vertrauen zwischen Patient und Arzt, weshalb wir uns für das Kennenlernen der Patienten sowie deren Fragen, Wünsche und Probleme sehr viel Zeit nehmen“, so Dr. Desmyttère. Dementsprechend findet das erste Beratungsgespräch nicht auf dem Behandlungsstuhl statt, sondern in einem Gespräch „auf Augenhöhe“. Keine Liegesituation, keine Instrumente, die den Patienten verunsichern können! Anschließend folgt eine ausführliche – und schmerzfreie – Diagnostik mittels Lupenbrille, digitalem und 3D-Röntgen, interoraler Kamera und Bakteriendiagnostik.

 

Geht es dann an den Eingriff, bietet Dr. Desmyttère neben einer schmerzfreien örtlichen Betäubung sehr erfolgreich Hypnosemethoden an – oder eben die komfortable Vollnarkose, die durch ein erfahrenes Anästhesistenteam vorgenommen wird. So verschläft man im wahrsten Sinne des Wortes die Behandlung.

 

Für zeitlich eingeschränkte Patienten bietet eine Vollnarkosebehandlung zudem die Möglichkeit, umfangreiche Sanierungen schnell und nachhaltig durchzuführen – die Privatpraxis ist darauf spezialisiert, die Behandlung in wenigen, intensiven Behandlungsschritten durchzuführen. Dabei können Dr. Desmyttère und sein Expertenteam die ganze Bandbreite zahnmedizinischer Maßnahmen anbieten – von der kieferchirurgischen Operation bis zur kieferorthopädischen Behandlung. Dem Patienten bleibt die Odyssee zu mehreren Ärzten erspart. Es ist dabei egal, ob es sich um operative Eingriffe wie das schmerzfreie Entfernen von Weisheitszähnen, das Setzen von Implantaten, den Aufbau des Kieferknochens und der Kieferhöhlen handelt oder um mikrochirurgische Maßnahmen wie die Abdeckung freiliegender Zahnhälse und den Knochenaufbau bei starker Parodontitis. Auch bei allen zahnmedizinischen Maßnahmen wie dem Vorbereiten von Zähnen für Veneers, Kronen, Inlays, Onlays oder Wurzelkanalbehandlungen mit Laser und Mikroskop sind Ihre Zähne bei Dr. Martin Desmyttère in jedem Fall in den besten Händen – und Ihre Angst vor dem Zahnarzt hat keine Chance. Bei allen Behandlungen ist Ästhetik bei Dr. Desmyttère immer ein zentrales Thema. Ästhetische Zahnmedizin ist ein weiteres Spezialgebiet der Praxis: vom Bleaching über Veneers bis hin zum Implantat. Dabei geht es Dr. Desmyttère nicht nur um oberflächliche Verschönerungen, sondern um hohe zahnmedizinische und zahntechnische Qualität. Neben der Wiederherstellung von Zähnen spielen die Behandlung des Zahnfleischs und des Kieferknochens, so wie es vor einem kariösen Befall, Zahnfleisch- oder Knochenschwund einmal war, eine große Rolle. Ausschlaggebend für ein strahlend schönes Lächeln ist der komplette Mundraum! Und teils sogar noch darüberhinaus: Zum Beispiel kann die Praxis auch bei zu schmalen Lippen und Falten um den Mund helfen. „Durch Zähneknirschen und den damit einhergehenden Abrieb sowie durch parodontitisbedingten Verlust von Kieferknochen kann sich der komplette Kiefer verschieben. Beim Schließen des Mundes kommen dann Kiefer und Lippen näher zusammen, dadurch bilden sich Falten um den Mundwinkel und die Lippen werden schmal“, erklärt Dr. Desmyttère.

 

Ist das gewünschte Ergebnis der ästhetischen Zahnmedizin erreicht, soll es dem Patienten natürlich über viele Jahre erhalten bleiben. Dazu trägt er selbst am besten bei, indem er zwei- bis dreimal jährlich zur Prophylaxebehandlung geht – um sein schönstes Lächeln für immer zeigen zu können!